Sonntag, 14. Dezember 2008

Endlich mal wieder etwas geschafft

Alle Wichtelgeschenke sind nun fertig, die Weihnachts-AMC´s verschickt - konnte ich mir nun den Wunsch, eine kleine Weihanchtsdecke in der japanischen Faltentechnik, erfüllen.
Die Decke ist etwas krumpelig geworden. Aus diesem Grunde habe ich mir für das nächste Projekt die entsprechenden Schablonen bestellt.
Die Schablonen gibt es hier.

Zum Ergebnis:



Für das nächste Projekt habe ich mir diese Stoffe ausgesucht:
Mal nichts in rot :-))



Euch allen einen schönen dritten Advent.

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Hallo, liebe Claudia,
sieht richtig gut aus...Ist doch schön, wenn man/Frau etwas gefertigt hat und es liegt auf dem Tisch...Schöne Technick...
Ruhigen 3. Advent wünsche ich Dir noch...

LG
Sabine

Hanna hat gesagt…

Hallo Claudia,
Also, man ist meistens etwas zu selbstkritisch. Das sieht doch sehr schön aus, viel Spaß beim nächsten Projekt wünscht Dir
Hanna

Susanne hat gesagt…

Ich weiß garnicht was Du hast. Das Deckchen sieht doch super aus. Aber trotzdem, wirst sehen, mit den Schablonen ist es um Längen einfacher. Ich freu mich auf die Bilder von Deinem nächten Werk :o)
Liebe Grüße
Susanne