Sonntag, 1. November 2015

****Piep****Piep****

Lang .... lang ist es her ....

Alles läuft positiv - meine Wiedereingliederung ist geschafft - und so darf es dann aber auch bitte weiter gehen. :-)

Genäht habe ich fast gar nicht .... bis auf diese Aktion:

Ich habe mein vorhandenes Material verwendet und habe Schlüsselanhänger genäht.
Ich habe eine Spardose aufgestellt und jeder kann selber entscheiden, wieviel ihm solch ein Schlüsselanhänger wert ist. Die Einnahmen werde ich zu 50% an die Flüchtlingshilfe und zu 50% an die Hamsterhilfe NRW spenden. Ich werde weiter berichten.



Ansonsten habe ich viel gestrickt. Stricknadeln und Wollknäule lassen sich ja gut transportieren und es fühlt sich keiner gestört, wenn Frau Reihe für Reihe strickt.

Heute zeige ich Euch die Zucchiniblüte. Die freie Anleitung findet ihr bei ravelry.

Verwendet habe ich Wolle von Zauberwiese.
Zusammensetzung: 50% Wolle, 50% Seide.
Lauflänge jeweils 400 m
Ein Traum.
Hier habe ich mir etwas gegönnt.

Hellgrau - türkis.
Zusammensetzung:
65% Kaschmir, 35% Seide
Lauflänge 400 m.

Ganz wunderbar weich - unglaublich


Die verwendeten Garne findet ihr nicht mehr im Shop, denn es wird regelmäßig neu gefärbt.
Immer mal wieder reinschauen, es lohnt sich.

Und dies hier ist eine Schmucknadel.
Etwas ganz besonderes.
Pssst... einige werde ich verschenken.
 
Gefunden habe ich diese Schmucknadel bei Korund-schmuck.
Der Preis liegt bei 50 EUR.
Es gibt viele tolle Muster.
Auch Eigenkreationen sind möglich.




Ich wünsche Euch ein schönes, sonniges Restwochenende.

Herzliche Grüße
Claudia